Öffnungzeiten 2018

 

Das Tabakmuseum ist von Mai bis Oktober an folgenden Terminen jeweils von 14.00 bis 16.00 Uhr geöffnet.

 

Öffnungstermine:

 

  6. Mai

  3. Juni

  1. Juli

  5. August

  2. September

  7. Oktober

28. Oktober (Kirchweih)

 

 

 

Museumsführungen sind auch außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung möglich.

 

V e r e i n s g e s c h i c h t e

 

Mit der Einrichtung des Heimatmuseums in den oberen Räumen des Rathauses in Elsenz  wurde im Jahre 1974, auf Initiative des damaligen Ortsvorstehers Heinrich Benz und dem eigentlichen Initiator dieses Projektes,  dem damaligen Elsenzer Pfarrer Franz Gehrig, begonnen.  Die feierliche Einweihung erfolgte am 24.10.1974.

 

Seit der Gründung des Heimatvereins 1987 wird das Museum durch dessen Mitglieder betreut.

 

Im Jahr 1999 begannen die Mitglieder mit der Erweiterung des Museums durch den Ausbau des Speicherraums im Rathaus.

 

Als weiterer Baustein des Eppinger Museumskonzeptes wurde im Jahr 2009 durch die Stadt Eppingen ein Teil des Dachgeschosses zumTabakmuseum ausgebaut.Die feierliche Einweihung erfolgte am 30. April 2009.

 

Das Heimat- und Tabakmuseum Elsenz umfasst heute insgesamt 7 Räume. In den Räumlichkeiten geben zahlreiche Gegenstände Zeugnis über die Handwerksberufe aus früheren Zeiten, so z. B. über den Schreiner, Schuster, Leinenweber, Küfer und Schmied. Ebenso werden dort zahlreiche andere Utensilien eines Haushalts aus den Anfängen des 19. Jahrhunderts gezeigt.

 

Ein besonderes Highlight ist die restaurierte und voll funktionsfähige Kirchturmuhr, die in einem der Räume des Museums zu bestaunen ist.

 

Das neu eingerichtete Tabakmuseum gibt Einblick in die Geschichte des Tabaks, dokumentiert den Anbau bis hin zur fertigen Zigarre.

 

Der  Heimatverein Elsenz e. V. 1987  hat derzeit 92 Mitglieder.